Thursday, 14.11.19
home Gründung Leipzig Deutsche Nationalbibliothek Oper Leipzig Nachtleben in Leipzig
Geschichte Leipzig
Vom Krieg - Völkerschlacht
Industrialisierung
DDR bis WM 2006
Gründung Leipzig
weiteres Geschichte ...
Museen Leipzig
Ägyptisches Museum
Deutsche Nationalbibliothek
Forum 1813 Leipzig
Grassimuseum
Sportmuseum Leipzig
weitere Museen ...
Sehenswürdigkeiten Leipzig
Alte Handelsbörse
Augustusplatz Leipzig
Opernhaus Leipzig
Schillerhaus Leipzig
weitere Denkmäler ...
Kirchen Leipzig
Russische Gedächtniskirche
Moritzbastei
Nikolaikirche
Thomaskirche
weitere Kirchen ...
Gastronomie & Disco
Gastronomie & Shopping
Nachtleben Leipzig
Veranstaltungen
Verkehr Leipzig
weitere Gastronomie ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Gastronomie & Shopping

Gastronomie & Shopping Leipzig



Die Stadt Leipzig bietet mit ihrer umfangreichen Gastronomie eine große Auswahl an heimischer und internationale Küche. Der Bekannteste Gasthof der Stadt ist „Auerbachs Keller“. Bereits Johann Wolfgang von Goethe ist hier Stammgast und setzt dem Gasthof ein Denkmal als er ihn in seinem Werk „Faust“ erwähnt. Gäste können in einer der fünf historischen Stuben von „Auerbachs Keller“ speisen.



Auch Kaffeehäuser genießen in Leipzig seit langem einen hohen Stellenwert. Bereits im 17. Jahrhundert gibt es sie in der Stadt. Das bekannteste Kaffeehaus ist das „Coffee Baum“. In dem historischen Gebäude befindet sich nicht nur ein Restaurant, sondern auch das Wiener Cafe, das Cafe Francais und eine arabische Kaffeestube. Das „Coffee Baum“ beherbergt außerdem ein Museum, dass sich der Geschichte des schwarzen Tranks widmet.

Ein Besuch der Kneipenmeile „Drallerwatsch“ in der Leipziger Innenstadt lohnt sich ebenfalls. Eine besondere Leipziger Spezialität kann man im „Bayerischen Bahnhof“ genießen. Hier wird das obergärige Bier, genannt Gose, nicht nur ausgeschenkt sondern auch gebraut.

Shopping

In Leipzig haben Messe und Handel eine lange Tradition. Viele der historischen Marktpassagen sind heute noch erhalten oder wieder hergestellt und werden als Geschäftspassagen genutzt. Zu den sehenswertesten Einkaufshäusern zählt die Mädler-Passage. Die ältesten Gebäudeteile dieser Passage stammen aus dem 16. Jahrhundert. Heute beherbergt sie über 20 kleinere Geschäfte und Restaurants. Prunkstück des Passage ist ein Glockenspiel aus echtem Meißner Porzellan. Einkaufen mit historischem Flair kann man auch im Städtischen Kaufhaus und im ehemaligen Messehaus Specks Hof. An manchen Sonntagen gibt es sogar "verkaufsoffene Sonntage".

Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die zahlreichen Leipziger Märkte. Dazu zählen die Frischemärkte mit ihrem großen Angebot an landwirtschaftlichen Produkten, aber auch der regelmäßig stattfindende Antik- und Trödelmarkt auf dem Leipziger Messegelände. Sehenswert ist der jährliche Blumen- und Keramikmarkt auf dem Leipziger Marktplatz. Zu den touristischen Attraktionen gehört der traditionelle Weihnachtsmarkt vor dem Alten Rathaus der Stadt.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Gastronomie ...

weitere Gastronomie ...

Gastronomie Leipzig In dieser Kategorie möchten wir Ihnen noch die Restaurant´s, Cafe´s und Kneipen von Leipzig vorstellen... {w486} Natürlich finden Sie hier auch Informationen über das ...
Nachtleben Leipzig

Nachtleben Leipzig

Nachtleben Leipzig Auch in den Abend- und Nachtstunden gibt es in Leipzig Einiges zu erleben. In der Innenstadt laden zahlreiche Kneipen zum Verweilen ein. Jedes Jahr im August findet hier Europas ...
Urlaub Leipzig