Sunday, 21.04.19
home Gründung Leipzig Deutsche Nationalbibliothek Oper Leipzig Nachtleben in Leipzig
Geschichte Leipzig
Vom Krieg - Völkerschlacht
Industrialisierung
DDR bis WM 2006
Gründung Leipzig
weiteres Geschichte ...
Museen Leipzig
Ägyptisches Museum
Deutsche Nationalbibliothek
Forum 1813 Leipzig
Grassimuseum
Sportmuseum Leipzig
weitere Museen ...
Sehenswürdigkeiten Leipzig
Alte Handelsbörse
Augustusplatz Leipzig
Opernhaus Leipzig
Schillerhaus Leipzig
weitere Denkmäler ...
Kirchen Leipzig
Russische Gedächtniskirche
Moritzbastei
Nikolaikirche
Thomaskirche
weitere Kirchen ...
Gastronomie & Disco
Gastronomie & Shopping
Nachtleben Leipzig
Veranstaltungen
Verkehr Leipzig
weitere Gastronomie ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Romanushaus Leipzig

Romanushaus Leipzig



Das Romanushaus zählt zu den bedeutendsten Barockbauten von Leipzig. Es befindet sich in der Leipziger Innenstadt, nahe des Fregehauses.



Das Romanushaus wird zwischen 1701 und 1703 von dem Ratsmaurer der Stadt Leipzig, Johann Gregor Fuchs, erbaut. Seinen Namen verdankt das Haus Franz Conrad Romanus, der im Jahr 1701 Bürgermeister der Stadt wird.

Als er ein Grundstück im Zentrum von Leipzig erbt, will er sich den Traum von einem eigenen Stadtpalais erfüllen. Da Romanus jedoch nicht genügend Geld zur Verfügung hat begeht er Scheckbetrug und finanziert so den Bau des Gebäudes, das heute seinen Namen trägt. Als der Betrug auffliegt wird er zu 45 Jahren Haft verurteilt. Romanus stirbt während seiner Gefangenschaft auf der Festung Königstein.

Im Jahr 1770 kauft der Weinhändler Georg Wilhelm Richter das Romanushaus und richtet ein Kaffee ein. Bekannte Literaten, wie Friedrich von Schiller, gehören zu den Besuchern.

In den 1990er Jahren wird das Gebäude umfassend saniert, sodass die barocke Pracht des Hauses heute wieder bewundert werden kann.

Mit dem Romanushaus beginnt die Blütezeit barocker Häuser in Leipzig. Das mehrstöckige Haus ist mit einem sogenannten Mansarddach gedeckt. Darauf befinden sich große Schaugiebel, die reich mit Ornamenten verziert sind. An der Außenfassade befinden sich mehrer Erker und Balkone. Im Inneren des Hauses führt eine breite Treppe mit Figurennischen in die Obergeschosse des Bauwerks.

Heute beherbergt das Romanushaus Geschäfte und Büros.



Das könnte Sie auch interessieren:
Schillerhaus Leipzig

Schillerhaus Leipzig

Schillerhaus Leipzig Das Schillerhaus ist ein einzigartiges Kulturdenkmal der Stadt Leipzig. Es erinnert an den berühmten deutschen Dichter, Dramaturgen und Philosophen Friedrich von Schiller, der ...
weitere Denkmäler ...

weitere Denkmäler ...

Sehenswürdigkeiten Leipzig: Wenn Sie einen Kurzurlaub in der Stadt Leipzig planen, dann sollten Sie unbedingt einige Sehenswürdigkeiten und Denkmäler anschauen... {w486} Wo Sie welche ...
Urlaub Leipzig